Größe!
Ist nicht alles, aber gut wenn man etwas Spielraum hat!
Eine Schere...
ist nicht immer nur zum Schneiden da!
Formen nach Maß...
und nach Ihren Wünschen!

Kreisscheren : Manuell / Motor. 8-12

Die Kreisschere (KS) ist zum Schneiden von Ronden  aus Stahl-, Edelstahl und sonstigen Materialien bestimmt. Es können Blechstärken bis max. 2,0 mm bearbeitet werden. Die Grundfunktion dieser Maschine kann um eine Bördel- und Sickeneinrichtung für Innen- und Außenbord einer Blechronde erweitert werden.

Generell wird zwischen hand- und motorbetriebenen Ausführungen unterschieden. Bei der KSE 12 werden Ober- und Untermesser angetrieben. Bei den motorisierten kann zwischen ein- zwei- und stufenlosem Getriebebremsmotor entschieden werden. Die Kreisscheren in den Baugrößen 8 - 12 gibt es sowohl in manueller (KS) als auch in motorischer (KSE) Ausführung.

Eine leichte und trotzdem stabile Konstruktion machen diese Maschine transportabel, sie ist deshalb auch für den Baustelleneinsatz geeignet.

 

 Standardzubehör:

  • 1 Paar Messerwalzen
  • 1 elastische Mitnehmerscheibe
  • Bedienwerkzeug
  • Führungsstangen aus Edelstahl
  • manuelle Durchmessereinstellung mit Millimeteranzeige
  • manuelle Zustellung der Zentrierspitze (das Spannen des Bleches kann bei den elektrisch angetriebenen Maschinen auch hydraulisch oder pneumatisch erfolgen)
  • wechselbare Klemmplatten
  • Einstellung des Messerspiels über Gewindebuchse und Skala 

 

 

 

Beispielgrößen KS 8-10 u. KSE 10-12        
Modell KS 8 KS 10 KSE 10 KSE 12
Blechdicke* max [mm] 1 1,5 1,5 2
Rondendurchmesser max [mm] 1000 1500 1000 1000
Ausladung [mm] 280 280 280 280

* Die Blechdicke bezieht sich auf Material mit einer Zugfestigkeit von 400 N/mm² und einer Streckgrenze von 250 N/mm².

Produktinformationen

Manuell / Motor. 8-12
Kreisscheren

Manuell / Motor. 8-12

Datenblatt herunterladen

Kreisscheren 8-12